HNO Haus Frankfurt - Ihre Fachärzte und Chirurgen für Hals, Nase und Ohren.
Bild oben

Und wenn es dann doch sein muss?

Bestimmte Formen der Schwerhörigkeit und Ohrenentzündungen sind oftmals durch operative Eingriffe zu behandeln. Hierzu zählen chronische Mittelohrentzündungen, Cholesteatome, Otosklerose, Gehörgangsverengungen.

Für unsere Operationen an Nase und Nasennebenhöhlen verwenden wir auch bei der plastischen Nasenkorrektur die schonende Coblationstechnik. So können wir Ihnen langdauernde Nasentamponaden und unnötige Schmerzen ersparen. Durch eine kleinere Wundfläche treten auch seltener Nachblutungen auf.

Operationen an den Gaumenmandeln sind wegen ihrer Schmerzhaftigkeit gefürchtet. Auch hier wenden wir die Coblationsmethode an. Seitdem konnten wir auch die Nachblutungsrate senken. Die Zufriedenheit der operierten Patienten ist hoch, da wir bemüht sind, die mit der Operation verbundenen Schmerzen so gering wie möglich zu halten.

Wir möchten Sie über die Notwendigkeit und die Möglichkeiten einer operativen Behandlung informieren. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!